Montagsfrage



Und auch diesen Woche ist die Frage von Buchfresserchen da.

Heute lautet die Frage:

Wie seht ihr das? Glaubt ihr, dass Bücher euer Denken/Handeln teils nachhaltig beeinflussen können?

Ja ich glaube schon das Bücher das können und wenn es noch nicht mal unbedingt bewusst ist. Ich denke hier passiert viel dann auch unterbewusst.

Die meisten Bücher haben ja einen tieferen Sinn und wenn man sich richtig mit einem Buch befasst nimmt man auch gleichzeitig in irgendeiner weise Stellung zu diesen Sinn.
Ich kann jetzt selber kein Punkt sagen wo mich ein Buch zum anderes handeln beeinflusst hat (da ich ja auch Hauptsächlich Fantasy lese kann man das auch selten 1 zu 1 übertragen :D), aber ich glaube schon das mich die Bücher indirekt beeinflusst haben.

Kommentar hinzufügen

2 Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Ich hab gestern zum ersten Mal mitgemacht und mich total über die Frage gefreut - das ist mit ein Grund, warum ich so gerne lese!

    Aber gerade auch bei Fantasy, was ich auch sehr viel lese, gibt es oft sehr tiefsinnige Hintergründe!!! Alleine was es an Gesellschaftsordnungen gibt oder um das Zwischenmenschliche geht, ich mag es total, wenn eine Geschichte sich mit einer grundlegenden Frage beschäftigt. Deshalb mag ich auch "leichtere" Lektüre nicht so gerne, das fühlt sich für mich immer an wie verlorene Zeit ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi und willkommen in der runde der "Montags fragenden" :D

      Ja es gibt gerade in der Fantasy sehr viel tiefsinniges, auch weil dort oft komplette neue Gemeinschaftsstrukturen aufgebaut werden.
      Man kann halt es nur nicht eins zu eins übernehmen wenn zum Beispiel ein paar Drachen vorkommen oder ähnliches :D

      Liebe Grüße zurück :)

      Löschen