Woher bekomme ich meine Inspirationen für meine Leseliste?

Blogger United hat es sich zum Ziel gemacht, in einem Zeitraum von fast zwei Wochen jeden Tag auf einem anderen Blog über ein vorher festgelegtes Thema zu diskutieren. Die Termine sowie Themen könnt ihr der Liste weiter unten entnehmen. Ich hoffe, dass viele mitdiskutieren, denn das ist der Sinn dieser kleinen Aktion.


Mein Thema für heute lautet:

Woher bekomme ich meine Inspirationen für meine Leseliste?


Ja woher nur.

Es gibt einfach tausende Wege wie ich zu einen neuen Buch komme. 

In den meisten Fällen habe diese Wege aber eine Sache gemeinsam und zwar das ich 5 Minuten vorher noch gar nicht weiß das ich mir ein Buch kaufe :D

Es gibt wirklich selten den Fall, dass ich vorher weiß 
"Oh dieses Buch will ich jetzt da bestell ich es mir auch vor"
Zuletzt war das so bei den letzten Teil von die Zwerge von Markus Heitz.

Ich bin der totale Spontankäufer und sogar stolz drauf :D 
Das schöne daran ist vor allem, das ich dadurch oft Abwechslung habe und viele neue Autoren kennen lerne  und auch wenn nicht alle dann gut sind, weiß ich dann die guten Bücher noch mehr zu schätzen. 

Wie seht ihr das denn? 
Habt ihr eine Liste von Autoren von denen ihr Bücher kauft und sonst keine?
Oder kauft ich auch gerne mal spontan ein Buch? 

Vielleicht habt ihr ja auch total schlechte Erfahrungen mit Spontankäufen gemacht und wollt diese gerne mal mitteilen :)


Achja, eine schlechte Sache bei dieser Art des Bücherkaufs fällt mir auch sofort ein, es belastet das Portmonnaie unglaublich stark :D

Ich freue mich auf jeden Fall auf rege Beteiligung von euch :)

Hier nochmal der Fahrplan für die anderen Blogs:

17. April: http://www.lilstar.de - Begrüßung und Einleitung
18. April: http://www.readandbeyourself.de - Buchblogger, die die Halbwertszeit einer Boyband haben
19. April: http://booksonpetrovafire.blogspot.de - Kostenvergleich (HC/TB)
20. April: http://chiasbuecherecke.blogspot.co.at/ - Wie ich zum Lesen kam und warum ich es so gerne tue
21. April: http://www.buecheraxt.blogspot.de - Autoren, die sich über 3-Sterne-Rezensionen aufregen
22. April: http://christophs-schmoekerstube.blogspot.de/ - Woher bekomme ich meine Inspirationen für meine Leseliste?
23. April: http://www.lilstar.de – Blogger im Umgang miteinander
24. April: http://dieeulenpost.de - Wie arbeitet ihr, wenn ihr bloggt? Schreibt ihr eure Beiträge per Hand vor oder schreibt ihr direkt alles auf?
25. April: http://lus-buchgefluester.blogspot.de/ - Buchreihen vs. Einzelbände
26. April: http://www.buchstabengefluester.blogspot.de - Kontakt zu Autoren
27. April: http://seele-leben.blogspot.de - E-Book oder Print?
28. April: http://romanticbookfan.blogspot.de - Das würde ich niemals lesen!

Kommentar hinzufügen

10 Kommentare:

  1. Huhu!

    Also, ich habe natürlich auch eine Liste von Autoren, von denen ich wirklich jedes Buch haben muss und auch blind kaufe. Das sind unter anderem Thomas Thiemeyer, Sebastian Fitzek, Arno Strobel und viele weitere ;)

    Aber meine Wunschlisten fülle ich vor allem über die Verlagsvorschauen, die ich mir ansehe, sobald sie erschienen sind. Gerade kommen sie ja wieder alle aus ihren Löchern gekrochen: Die Vorschauen für den Herbst. Alles was mir da so spontan auffällt wandert erst einmal auf meine Wunschliste bei Amazon. Vieles wird sofort bei Erscheinen gekauft oder sogar vorbestellt, bei anderen warte ich vielleicht nochmal, bis es ein paar Stimmen dazu gibt.
    Auf jeden Fall sind es aber immer viel zu viele.

    Spontane Käufe sind eher selten, weil wir hier keinen tollen Buchladen haben und ich deswegen nicht häufig zum stöbern komme. Früher, als ich noch in einer Großstadt wohnte, war das mehr *G*

    GlG!

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    Spontankäufe sind bei mir eher selten geworden, auch wenn ich darüber eigentlich immer sehr glücklich bin. Denn oft findet man da echte Schätze! Aber mein SUB ist mittlerweile so groß, dass ich kaum Bücher kaufe, und wenn doch, dann MUSS ich sie aus irgendeinem Grund haben, sei es, dass ich es für die Uni brauche oder es der nächste Band einer Reihe ist, die ich aktiv verfolge.

    LG Bücheraxt

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!

    Spontankäufe kommen bei mir sehr, sehr selten vor. Meistens gibt es verführerische Rezensionen anderer Blogger, die zuerst einmal das Buch auf die WL wandern lassen. Oder mir begegnet ein Buch und dann werden erst einmal Rezensionen gelesen, bevor ich mich entscheide. Wie man sieht, bei mir sind die Meinungen anderer sehr wichtig und seit ich das so handhabe, weiß ich eigentlich worauf ich mich einlasse und werde nur mehr sehr selten richtig enttäuscht.

    Trotzdem bleibt es natürlich nicht gerade bei wenig Neuzugängen, die dann doch das Geldbörserl belasten. Wenn ich mir ein Wunschlistenbuch genehmige, dann geht auch noch das mit und dieses hier könnte ich ja ebenfalls gleich mitnehmen ... ;-)

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Früher hab ich Spontankäufe gemacht, heute prägt mich doch sehr die Bloglandschaft. Ich lese Rezensionen, verfolge Twittermeldungen und schiebe so immer wieder ein Buch auf die Wunschliste. Es gibt auch Autoren, die ich so gerne mag, dass ich mir am liebsten pauschal jedes Buch von ihnen kaufen wollen würde.
    Verlagsvorschauen schaue ich mir dagegen nicht an. Das ist für mich wie in die Buchhandlung gehen und die Buchrücken anschauen. So oft stimmt der Klappentext nicht mit dem Inhalt überein und ich bin dann am Ende enttäuscht. Daher habe ich gerne im Kopf, wer was empfohlen hat oder welches Buch gerade durch die Bloglandschaft geistert.
    Liebe Grüße
    Melissa

    AntwortenLöschen
  5. Guten Abend,

    Spontankäufe habe ich mir verboten, weil der SuB einfach zu hoch ist.

    Meine Inspiration hole ich mir hauptsächlich bei Bloggern, auf Social Reading Plattformen wie Lovelbooks und Good Rads oder ganz altmodisch beim örtlichen Buchhändler des Vertrauens. Das Onlinekaufhaus mit dem großen A und seine Algorithmen meide ich seit einiger Zeit ganz bewusst. Ergebnis: Mehr gute Bücher! Weniger Main Stream.

    Verlagsvorschauen lese ich übrigens im Gegensatz zu vielen anderen Bloggern gar nicht. Mir ist es nicht wichtig, immer aktuelle Bücher zu lesen.

    Tolle Serie. Es freut mich, dass auch unbekanntere, neue Blogs wie Deiner dabei sind.

    Alles Liebe.
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen,
    Kerstin hat mich hergeführt. :D
    ich nehme meine Inspiration aus Verlagsvorschauen und lasse mich auch gerne von anderen Bloggern mitreißen! Spontankäufe gibt es bei mir fast nie.

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,

    bei mir ist es so, dass bei meinen Reihenbüchern schon vorher weiß "Ja das kaufe ich mir!". Sonst geht es mir ähnlich wie dir und es passiert spontan.
    Ich sehe ein Buch auf Blogs, oder ich merke xyz hat ein neues Buch (ich weiß nämlich nicht immer wann ein mir bekannter Autor ein Buch rausbringt) oder ich stolper beim shoppen über ein Buch.
    So habe ich auch viel Abwechslung dabie!

    LG Chia

    AntwortenLöschen
  8. Hey,
    bevor ich Blogs gelesen habe, habe ich (wenn der SUB fast weg war) Kataloge genommen, gestöbert und mir interessante Bücher bestellt. Seitdem ich Blogs lese, habe ich eine ellenlange Wunschliste. Ich bin wohl einige der wenigen, die Rezis lesen und danach kommen die Bücher auf die WL oder nicht. So erfahre ich von viel mehr tollen Büchern als vorher. Spontankäufe gibt es bei mir auch und dabei hab ich schon das ein oder andere tolle Buch entdeckt. Zur Zeit bin ich aber zwiegespalten, ob ich nur meine WL abbauen soll (die und auch der SUB groooß sind) oder mir auch Spontan- oder Könnte-mir-evtl-gefallen-Käufe erlauben soll. Von meinen beiden absoluten Lieblingsautoren kaufe ich mir die neuen Bücher, egal um was es geht.
    lg. Tine =)

    AntwortenLöschen
  9. Ich kaufe Bücher auch ganz spontan und mache mich dann schlau, ob es Fortsetzungen gibt oder nicht.
    Selten mache ich mich vorher schlau was für Neuerscheinungen es bald gibt und wann sie erscheinen um sie dann vorzubestellen.
    Ich gehe lieber in den Buchladen und schaue mich um, was es dort gibt.
    Manchmal bekomme ich auch von anderen Bloggern mit, was für Bücher gerade angesagt sind und mache mich dann darüber schlau und gucke ob sie mir gefallen könnten.
    Lieblingsautoren habe ich nicht wirklich. Es gibt viele gute Autoren und daher kann ich mich nicht wirklich festlegen.

    Liebe Grüße

    P.s. heute findet ihr auf meinem Blog Seelen Leben etwas zum Thema "E-Book oder Print" ;)

    AntwortenLöschen
  10. Huhu, ich bin eigentlich so gar nicht der Typ für Spontankäufe und wenn ich dann wirklich mal ein Buch kaufe, dass ich eigentlich an diesem Tag gar nicht kaufen wollte, dann steht es meist trotzdem schon auf meiner Wunschliste. Andernfalls hätte ich etwas Angst, dass das alles total ausartet :D
    Daher nehme ich meine Inspiration meist von anderen Bloggern oder von anderen Internet-Plattformen.

    Viele liebe Grüße
    Nelly von Nellys Leseecke

    AntwortenLöschen